Kontakt

Telefon: +49 (0) 22 91 / 796 - 0

Mail: info(at)gc-heat.de

Unternehmen

Zeitreise

1947

Herr Dipl.-Ing. Wolf Gebhard legt mit der Firmengründung der Gebhard Elektrowärme in Waldbröl den Grundstein für die heutige GC-heat. Kerngeschäft damals: die Herstellung von Heizpatronen für Werkzeugbeheizung und Radiatoren.

1965

Gebhard Elektrowärme expandiert. Eine zusätzliche Produktionsstätte für die Serienfertigungen von Heizpatronen für Absorberkühlschränke entsteht in Nümbrecht.

1981

Produktionsbeginn hochverdichteter Heizelemente. Dafür Standort-Zusammenlegung der gesamten Produktion mit vergrößerter Produktionsfläche am heutigen Standort in Waldbröl.

1996

50 jähriges Firmenjubiläum.

2002

Herr Giacinto Castiglia tritt als geschäftsführender Gesellschafter ins Unternehmen ein. Die Marke GC-heat wird etabliert.
Entwicklung und Markteinführung des patentierten flexiblen Rohrheizkörpers GC-flex.

2005

GC-coil fix, die selbstspannende Düsenbeheizung wird der Öffentlichkeit präsentiert.

2007

Giacinto Castiglia scheidet aus der Geschäftsführung aus und übergibt das Ruder an den Gesellschafter Dipl.-Wirtsch.-Ing., MBA Sven Gebhard.

2009

GC-tube hermetic, die hermetic-Technologie für Kunden im Bereich Gas- und Flüssigkeitsbeheizung wird eingeführt.
Mit GC-coil hermetic safe + setzt GC-heat als erster Hersteller auf drei Jahre Garantie für eine Wendelrohrpatrone.
GC-heat schafft es ins TOP5-Finale der „Ausbilder des Jahres“ IHK Köln.

2012

GC-heat nimmt eine Restrukturierung nach LEAN Management Philosophie vor und der asiatische Markt wird durch Expansion und Etablierung eines Vertriebsbüros in China weiter erschlossen.

2014

Herr Carsten Pies wird zum technischen Geschäftsführer ernannt.

2015

Wir wachsen weiter! – am 20. Juni 2015 haben wir unsere neue Produktionshalle offiziell eröffnet.

  • 1940
  • 1950
  • 1960
  • 1970
  • 1980
  • 1990
  • 2000
  • 2001
  • 2002
  • 2003
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016

1960

Die Produktion wird ausgebaut. Erweiterung der Produktpalette durch die Herstellung von Elektroheizflanschen.

1976

Herr Dipl.-Ing. Martin Gebhard tritt als geschäftsführender Gesellschafter ins Unternehmen ein.

1997

Erweiterung der Produktionsfläche. Errichtung einer Fertigungsstraße für hochverdichtete Rohrheizkörper.

2003

Die gegen Feuchtigkeit geschützte GC-coil erhält eine Optimierung und mit GC-jacket entwickelt GC-heat einen schlanken, wartungsfreien Spannmechanismus für Düsenheizungen.

2006

Herr Dipl.-Ing. Martin Gebhard verlässt nach drei Jahrzehnten die Geschäftsführung.
Die GC-coil 1.8 x 3.2 mit optional integrierbarem FeCuNi-Thermoelement wird vorgestellt.

2008

Expansion: Der Standort Waldbröl wird um ein zweistöckiges Gebäude für Verwaltung und Produktion erweitert.

2010

GC-flex D-shape, der beste GC-flex für runde Nuten wird eingeführt.
Expansion ins Reich der Mitte: GC-heat stellt erstmalig auf der Chinaplas in Shanghai und der Asiamold in Guongzhou aus.
GC-heat wird als Ausbildungsbetrieb des Monats von der IHK Köln und als Top-Ausbilder durch die Arbeitsagentur ausgezeichnet.

2015

GC-heat erweitert sein Portfolio: Einführung der GC-cart EX für Zone I.