Kontakt

Telefon: +49 (0) 22 91 / 796 - 0

Mail: info(at)gc-heat.de

Produkte

GC-jacket

Spannmantel für GC-coil Wendelrohrpatronen

Stand der Technik
Spannmechanismen, die den festen Sitz einer GC-coil Wendelrohrpatrone auf der Heißkanaldüse gewährleisten sollen, gibt es viele. Doch in der Praxis stoßen die meisten sehr schnell an ihre Grenzen: das Material verliert unter Temperatur seine Festigkeit, dehnt sich aus und die Wendelrohrpatrone hebt sich unkontrolliert von der Düse ab. Hierdurch entstehen Luftpolster zwischen Heizelement und Düse, die eine gleichmäßige Temperaturführung unmöglich machen und zudem durch Überhitzung sehr schnell zum Komplettausfall der Wendelrohrpatrone führen. Hinzu kommt, dass zahlreiche Spannmechanismen durch Verschraubungen, Spannklemmen oder auch durch das komplette Eingießen des Heizelements sehr viel Platz benötigen, der in gängigen Heißkanalwerkzeugen mit geringen Kavitätsabständen nicht zur Verfügung steht.

Das GC-jacket sitzt und spannt dauerhaft. Das GC-jacket ist, vereinfacht ausgedrückt, ein geschlitztes, rohrförmig gebogenes Spezialblech , welches die GC-coil Wendelrohrpatrone bei Temperaturen bis 550°C fest auf die zylindrische Heißkanaldüse aufspannt. Die Materialeigenschaften des GC-jacket in Verbindung mit dem dünnwandigen Aufbau lösen einfach und effizient alle Problemstellungen herkömmlicher Spannmechanismen.